Infoseite zur Corona-Krise

"Zusammen, aber bitte mit Abstand!"

Karikatur des Monats auf "Jugend + Bildung"; Copyright by Michael Hüter, Bochum;

Nachdruck, Nutzung, Vervielfältigung auch in Teilen nur mit Zustimmung des Urhebers.

Ausbau des Präsenzunterrichts nach den Pfingstferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem unsere drei Abschlussklassen der Klassenstufen 9 + 10 den sogenannten Präsenzunterricht seit 4. Mai 2020 unter konsequenter Einhaltung vorgegebener Abstands- und Hygieneregeln besucht haben, erfolgt nach den Pfingstferien die Wiederaufnahme des Unterrichts auch für die Klassenstufen 5 - 8, zwar eingeschränkt, aber dennoch wertvoll nach der langen Pause seit der Schulschließung im März. Die Unterrichtsangebote finden vorrangig in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie ergänzend in weiteren Fächern statt. Aufgrund der räumlichen und personellen Ressourcen sind für die Lerngruppen der Klassenstufen 5 - 8 im wöchentlichen Wechsel von Unterricht und „Lernen zuhause“ vormittags 5 Unterrichtsstunden eingeplant. Für die Abschlussklassen 9 + 10 ist teilweise ein durchgehendes Unterrichtsangebot mit täglich 5 Unterrichtsstunden vorgesehen.

Aufgrund des Abstandsgebotes von 1,5 m haben wir für alle Klassen eine Aufteilung in Lerngruppen mit bis zu 12 Schülerinnen und Schülern vorgenommen und einen Zeitplan erstellt:

Zeitplan für den Wochenrhythmus

 

15.06. - 19.06.2020

22.06. - 26.06.2020

29.06. - 03.07.2020

06.07. - 10.07.2020

13.07. - 17.07.2020

20.07. - 24.07.2020

27.07. - 29.07.2020

Lerngruppen 5 + 6

Unterricht

Lernen zuhause

Unterricht

Lernen zuhause

Unterricht

Lernen zuhause

noch offen

Klassen 7 + 8

Lernen zuhause

Unterricht

Lernen zuhause

Unterricht

Lernen zuhause

Unterricht

noch offen

9. Klassen (Anmeldung für die Klasse 10)

Unterricht

Unterricht

Unterricht

Unterricht

Unterricht

Prüfungsvorbereitung nach Wahl

Unterricht

Mdl. Prüfungen

noch offen

9. Klassen (ohne Anmeldung für Kl. 10)

Unterricht

Lernen zuhause

Unterricht

Lernen zuhause

Unterricht

Prüfungsvorbereitung nach Wahl

Lernen zuhause

Mdl. Prüfungen

noch offen

10. Klasse

Lernen zuhause

Unterricht

Lernen zuhause

Unterricht

Prüfungsvorbereitung nach Wahl

Lernen zuhause

Unterricht

Mdl. Prüfungen

noch offen

Zur Gruppenbildung

Lerngruppen 5 + 6 (GMS)

Aus 5a und 5b werden 3 Lerngruppen

Aus 6a und 6b werden 3 Lerngruppen

5a/b_1; 5a/b_2; 5a/b_3

6a/b_1; 6a/b_2; 6a/b_3

Klassen 7 + 8 (WRS)

Aus der Klasse 7 werden 2 Lerngruppen

Aus den Klassen 8a und 8b werden 4 Lerngruppen

7_1; 7_2

8a_1; 8a_2; 8b_1; 8b_2

9. Klassen (mit Anmeldung für die 10. Klasse WRS)

Aus den Schülern der Klassen 9a und 9b mit Anmeldung werden 2 Lerngruppen

9z_1; 9z_2

9. Klassen (ohne Anmeldung)

Aus den Schülern ohne Anmeldung werden 2 Lerngruppen

9a/b_1; 9a/b_2

10. Klasse

Die 10. Klasse ist bereits in 2 Lerngruppen eingeteilt.

10_1; 10_2

Hinweise zur Durchführung des Präsenzunterrichts

  • Von Mo. bis Fr. finden vormittags jeweils 5 Unterrichtsstunden statt, für den Nachmittag gibt es Hausaufgaben.

  • Für die auswärtigen Schüler/innen beginnt der Unterricht um 7.45 Uhr und endet um 11.55 Uhr.

  • Die Buchener Schüler/innen kommen um 7.55 Uhr dazu, ihre Unterrichtszeit endet um 12.05 Uhr.

  • Der öffentliche Bus- und Zugverkehr läuft nach Fahrplan. Bitte die "Maskenpflicht" beachten!

  • Alle Schüler/innen müssen mindestens eine Mund-Nasen-Bedeckung in die Schule mitbringen.

  • Wegen dem Abstandsgebot (1,50 m) werden die Klassen in Lerngruppen von 9 - 12 Schülern aufgeteilt.

  • Die Pausen für die einzelnen Lerngruppen finden zeitversetzt nach Plan statt.

  • In den Pausen wird auch ein überschaubarer Bereich auf dem Schulhof zur Verfügung stehen.

  • Essen und Trinken sind von Zuhause mitzubringen. Die Cafeteria bleibt geschlossen.

  • Die Eltern werden per Mail vorab über die Hygieneregeln und organisatorischen Maßnahmen informiert.

  • Die Abstands- und Hygieneregeln werden im Detail mit den Schülerinnen und Schülern in der Schule besprochen.

Bei Schülerinnen und Schülern, die aufgrund von Erkrankung oder der familiären Situation zur Risikogruppe zählen, entscheiden die Eltern verantwortungsbewusst über die Teilnahme am Unterricht. Zur Abwägung und Meldung steht ein Formblatt als Download (pdf-Datei) zur Verfügung. Das ausgefüllte Blatt muss an die Schule auf digitalem Wege gesendet oder von jemandem im geschlossenen Kuvert abgegeben werden.

Helfen Sie, liebe Eltern, bitte mit, Ihre Tochter/ Ihren Sohn für das konsequente Befolgen der festgelegten Regeln und Maßnahmen zu sensibilisieren, damit die noch zur Verfügung stehende Zeit bis zum Schuljahresende effektiv genutzt werden kann und für die 9. und 10. Klassen ein erfolgreicher Abschluss ermöglicht wird.

Wir sind froh, dass wir neben den Abschlussklassen auch die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 - 8 nach dem langem Zeitraum seit der Schulschließung Mitte März wenigstens im wöchentlichen Wechsel und in der Summe für drei Wochen nach den Pfingstferien in der Schule begrüßen dürfen. Für die Wochen des Lernens zuhause werden die Lehrerinnen und Lehrer in gewohnter Weise jeweils Wochenpläne mit Lernaufgaben erstellen

Zunächst wünschen wir Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, schöne Pfingst- und Ferientage bei bester Gesundheit!

Freundliche Grüße aus der KTS

Walter Scheuermann, Rektor ##### Andreas Philipp, Konrektor

29.05.2020

Schulsozialarbeit, 25.03.2020

Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit,

innere Stärke zu entwickeln.

(Dalai Lama)

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

leider dürfen auch wir, die Schulsozialarbeit, keine persönlichen Gespräche vor Ort durchführen und nicht im Homeoffice arbeiten.

Trotzdem möchte ich Ihnen/euch in schwierigen Momenten zur Seite stehen und bin deshalb freiwillig für Sie/euch telefonisch erreichbar:

> Mobil: 0171/6718699##### > zwischen 9.00 Uhr und 14.00 Uhr

Bitte hinterlassen Sie/ hinterlasst ihr eine Nachricht mit Vorname und Nachname, sowie Ihre/eure Telefonnummer. Ich werde zurückrufen!

Bitte haben Sie in dieser schweren Zeit für Ihre Mitmenschen ein offenes Ohr und eine helfende Hand!

Bleiben Sie gesund! Bleibt ihr gesund!

Ihre/eure Schulsozialarbeiterin

Frau Hauk

Schulsozialarbeit, 25.03.2020

#

Ideensammlung der Schulsozialarbeiter/innen des Caritasverbandes für den Neckar-Odenwald-Kreis e.V.

nicht nur für die schulfreie Zeit und die darin enthaltenen schönen und evtl. auch schwierigen Momente

(pdf-Dateien zum Downloaden)

Notbetreuung

"Notbetreuung in BW wird ab 27. April 2020 ausgeweitet, um Eltern, die einer präsenzpflichtigen Arbeit nachgehen, zu entlasten ... So werden künftig auch Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse in die Notbetreuung mit einbezogen. ... Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten. ..."

Aus dem Schreiben von Kultusministerin Eisenmann vom 20.04.2020, das zum Download zur Verfügung steht.

----------------------------------------------------------------------------

In der Zeit der Schließung unserer Schule schreibt das Kultusministerium die Einrichtung einer Notfallbetreuung vor. Im Schreiben vom 13. März 2020 führt Kultusministerin Eisenmann dazu aus:

„Die Einrichtung einer Notfallbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler … der Klassenstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen … ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten."

Das Land Baden-Württemberg hat die CoronaVO am Dienstag, 17.03.2020 geändert.

Ab sofort haben gem. § 1 Abs. 6 CoronaVO Kinder Anspruch auf eine Notbetreuung, deren alleinerziehendes Elternteil oder beide Eltern in Berufen arbeiten, die wichtig für die Grundversorgung sind:

1. die in den §§ 2 bis 8 der BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV) bestimmten Sektoren Energie, Wasser, Ernährung, Informationstechnik und Telekommunikation, Gesundheit, Finanz- und Versicherungswesen, Transport und Verkehr,
2. die gesamte Infrastruktur zur medizinischen und pflegerischen Versorgung einschließlich der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, der Altenpflege und der ambulanten Pflegedienste, auch soweit sie über die Bestimmung des Sektors  Gesundheit in § 6 BSI-KritisV hinausgeht,
3. Regierung und Verwaltung, Parlament, Justiz- und Abschiebungshaftvollzugseinrichtungen sowie notwendige Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge (einschließlich der Einrichtungen gemäß § 36 Absatz 1 Nummer 4 IfSG), soweit Beschäftigte von ihrem Dienstherrn unabkömmlich gestellt werden,
4. Polizei und Feuerwehr (auch Freiwillige) sowie Notfall- /Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz,
5. Rundfunk und Presse,
6. Beschäftigte der Betreiber bzw. Unternehmen für den ÖPNV und den Schienenpersonenverkehr sowie Beschäftigte der lokalen Busunternehmen, sofern sie im Linienverkehr eingesetzt werden,
7. das Personal der Straßenmeistereien und Straßenbetriebe,
8. Bestatter.

Die hinzugekommenen Berufsgruppen sind rot markiert.

Falls Sie zu einer der beschriebenen Personengruppe gehören und die Betreuung Ihres Kindes in unserer 5. oder 6. Klasse (ab 27.04.2020 auch in der 7. Klasse) nicht anderweitig möglich ist, melden Sie sich bitte umgehend bei der Stadt Buchen (weitere Details), damit eine Notfallbetreuung für Ihr Kind in den bekannten Unterrichtszeiten organisiert werden kann.

"Mach mit - bleib fit!"

Digitale Sportstunden starten

Das Leben spielt sich in diesen Tagen und Wochen vor allem zu Hause ab. Lernen mit dem Material der Lehrkräfte im Kinderzimmer, gemeinsame Familienabende im Wohnzimmer, Homeoffice im Schlafzimmer. So sieht es derzeit in vielen Haushalten im ganzen Land aus, denn #stayathome – daheim bleiben – lautet die Devise. Da kommt vor allem eines schnell zu kurz: die Bewegung. Auf Initiative von Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann ist daher die Idee zu einem digitalen Sportangebot entstanden. Unter dem Slogan „Mach mit – bleib fit!“ soll die Sportstunde auf diese Weise nach Hause zu den Schülerinnen und Schülern kommen, auf spielerische Art sowie unter Anleitung einer Sportlehrkraft und prominenten Sportlerinnen und Sportlern.

In der kommenden Woche beginnt die Ausstrahlung der digitalen Sportstunden. In Zusammenarbeit mit Regio-TV wurden die Clips erstellt. Die Clips werden täglich ab dem 6. April um 10 Uhr bei Regio-TV zu sehen sein. Zum Making of von „Mach mit – bleib fit!“ geht es hier: https://km-bw.de/Mach+mit+bleib+fit

 

Zusätzlich werden die Clips auf verschiedenen Kanälen jederzeit abrufbar sein, unter anderem auf der Website und den sozialen Medien des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport (www.km-bw.de), des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) (www.lis-in-bw.de/,Lde/Startseite) , auf Mach mit!, der Seite der Schulsportwettbewerbe in Baden-Württemberg (www.machmit-bw.de), und der Stiftung Sport in der Schule (www.ssids.de) sowie in der Mediathek bei Regio TV (www.regio-tv.de/mediathek).

Viel Spaß beim Mitmachen und bleibt gesund!

Grüße von Michael Daiber, 03.04.2020

Ref. 22 Sport, Sportförderung, kulturelle Angelegenheiten

-------------------------------------------------------

Erfreuliche Meldung vom 20.04.2020:

Digitale Sportstunden werden fortgesetzt.

Grüße von SL Scheuermann

Bewegung und Sport

Anregungen für die Tage, in denen man keinem geregelten Alltag nachgehen und auf Schulsport sowie Vereinsleben verzichten muss:

> Linkliste "Anregungen für Bewegungspausen" (pdf)

> Ideensammlung "Bewegung daheim für die Klassen 1 - 6" (pdf)

> Ideensammlung "Sport und Bewegung für zuhause ab Klasse 5" (pdf)

Aktualisierungen und Ergänzungen auf der Website des ZSL

"Mach mit - Bewegung hält uns fit"

Herzliche Grüße vom GSB-/WSB-Team des ZSL Ludwigsburg, 30.03.2020

(GSB = Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt)

(WSB = weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt)

Infos aus dem KM, 20.03.2020

„Das Kultusministerium verschiebt den Beginn aller zentralen schulischen Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg vom bislang vorgesehenen Termin nach den Osterferien auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020. Damit solle ermöglicht werden, dass alle Schülerinnen und Schüler genügend Zeit für die Vorbereitung haben.“

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann

------------------------------------------------------------------------------

Die neuen Prüfungszeiträume für die KTS:

Werkrealschulabschlussprüfungen

1. Hauptprüfungstermine vom 20. bis 27. Mai 2020,

2. erster Nachtermin in der Zeit vom 16. bis 22. Juni 2020,

3. aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,

4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,

5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

Hauptschulabschlussprüfungen

1. Hauptprüfungstermine vom 16. bis 24. Juni (aktueller Stand! Das Zeitfenster der drei Termine muss bei Bedarf zugunsten des Nachtermins noch verengt werden!),

2. erster Nachtermin 6. bis 8. Juli 2020,

3. aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,

4. bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,

5. mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli2020.

Zu Fragen hinsichtlich der Zuordnung der Termine zu einzelnen Fächern und zu einer pragmatischen Regelung der anstehenden Korrekturverfahren usw. wird das Kultusministerium zeitnah und gesondert informieren.

-------------------------------------------------------------------------------------

Umgang mit Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustauschen

„Alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen sind bis Schuljahresende untersagt. Dies umfasst alle Studien- und Klassenfahrten im lnland wie in das Ausland sowie alle Schüleraustausche. Die hierdurch verursachten Stornierungskosten werden vom Land übernommen. Die bereits im März dargelegten Regelungen zum Kostenersatz sind weiterhin aktuell und zu beachten.

Von neuen Reisebuchungen für das kommende Schuljahr ist bis auf weiteres abzusehen.“

Aus dem Schreiben der Kultusministerin vom 20.03.2020

Hinweis

Grundlegende und aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie sowie alle schulrelevanten Entscheidungen gibt das Kultusministerium von Baden-Württemberg fortlaufend auf seiner eigenen Website bekannt. Auf einer Sonderseite sind die häufigsten Fragen und Antworten zum Thema zu finden.

Aktuell:

Schreiben von Kultusministerin Eisenmann an die Eltern und Sorgeberechtigten:

Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Pfingstferien (pdf)

19.05.2020

Pressemitteilung des Ministeriums für Verkehr:

"Land ersetzt Elternanteil an nicht genutzten Schülertickets" (pdf)

07.05.2020

KM: Schreiben an die Eltern (pdf)

28.04.2020

KM: Hygienehinweise für die Schulen in BW (pdf)

22.04.2020

Kontaktaufnahme erbeten

Die Lerngruppenleiter/innen und Klassenlehrer/innen bitten die Eltern und die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 - 8 bei Fragen und Problemen um Kontaktaufnahme per Mail.

Die schulischen Mailadressen des Lehrerkollegiums sind hier zu finden.

Grüße von SL Scheuermann, 20.04.2020

Elternsein in Zeiten von Corona

Das Kath. Dekanat Mosbach-Buchen wendet sich an die Eltern:

> Elternbrief (pdf)

> Ratgeber: "ElternWissen in Zeiten von Corona" (pdf)

„Papa, gell, der Corona-Virus ist rot und hat Zacken!“

Alma, 4 Jahre

--------------------------------

Grüße von Irene Gimber, Dekanatsbeauftragte

01.04.2020

Sportworkout/ Sportunterricht

"In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA Berlin auf seinem Youtube-Kanal täglich drei neue Sendungen von 'ALBAs täglicher Sportstunde'. Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kitakinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschulkinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für Oberschüler/innen.

Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden."

Ein heißer Tipp zum Mitmachen von Sportlehrerin Alexandra Holzschuh, 23.03.2020